Einträge von bvlprzybilla

Familienbund der Katholiken im Bistum Augsburg: Andacht zur Begleitung des „Marsches für das Leben“

25.07.2019 Der diesjährige „Marsch für das Leben“  findet am 21.09.2019 in Berlin statt. Der Familienbund der Katholiken im Bistum Augsburg unterstützt diesen Marsch und ruft zur Teilnahme auf. Da es aber auch Interessierte gibt, die nicht nach Berlin reisen und am „Marsch für das Leben“ teilnehmen können, hat der Familienbund im Bistum Augsburg auf seiner […]

ALfA: Auszeichnung für Gesetzesbruch

PRESSEMITTEILUNG vom 8. Juli 2019 Zur Preisverleihung „Marburger Leuchtfeuer“ durch den Marburger Oberbürgermeister an Kristina Hänel nimmt die Bundesvorsitzende der Aktion Lebensrecht für Alle, ALfA e.V., wie folgt Stellung:  Fulda (ALfA). Der Marburger Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies zeichnet am 9. Juli die Allgemeinmedizinerin Kristina Hänel mit dem von der Humanistischen Union und der Stadt Marburg […]

ÄfdL: Die „Widerspruchsregelung“ ist keine Lösung für die Probleme der Transplantationsmedizin

Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, die Transplantationsmedizin in Deutschland steckt in einer Krise. Bei einem tendenziell steigenden Bedarf an Organen bleibt die Zahl der Spenderorgane auf niedrigem Niveau, obwohl die prinzipielle Bereitschaft zur Organspende recht hoch ist und mehr als ein Drittel aller Erwachsenen in Deutschland einen Spenderausweis besitzt. Etwa 10.000 Menschen warten derzeit […]

CDL: Nein zur Widerspruchslösung bei Organspende

CDL wendet sich an die Bundestagsabgeordneten Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) und der gesundheitspolitische Sprecher der SPD, Dr. Karl Lauterbach, haben mit einer fraktionsübergreifenden Initiative einen Gesetzentwurf für die Einführung einer Widerspruchsregelung bei der Organspende vorgelegt. Der Deutsche Bundestag wird sich morgen (26.6) in erster Lesung mit diesem Entwurf befassen. Für die Christdemokraten für das Leben […]

Organabgabe-Debatte im Bundestag am 26.06.2019

Schreiben des BVLs an die Abgeordneten des Bundestages Sehr geehrte Damen und Herren Bundestagsabgeordnete, in dieser Woche werden Sie im Bundestag über einen Gesetzesentwurf zur Widerspruchslösung bei der Organspende debattieren. Ziel des Bundesgesundheitsministers ist es, wie er „die Zahl der Organspenden in Deutschland steigern“ kann, unter anderem, weil Deutschland „im Konkreten das Spenden-Schlusslicht in Europa“ […]

„Ein Leben für das Leben“

Nachruf auf Dr. med. Rudolf Ehmann und Frau Dr. med. Adelheid Grüniger Am 8. April 2019 verstarb im Alter von 77 Jahren unser ehemaliger Chefarzt, Lehrer, Freund und Vorbild Dr. Rudolf Ehmann. Er war von 1984-2006 Chefarzt im Kantonsspital Nidwalden, Schweiz, und leitete dort die Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe. Nur wenige Wochen später, am […]

Ein kulturloses Trauerspiel

Pressemitteilung zur Podiumsdiskussion an den Müchener Kammerspielen mit Kristina Hänel und Andreas Stapf am 7.6.2019 Deutschlands bekannteste Abtreibungsärzte bekommen ein Podium in den Münchener Kammerspielen – am morgigen Freitag reden sie über den § 219a StGB. Im Ankündigungstext heißt es: „Gemeinsam sprechen sie mit der Autorin und Aktivistin Sarah Diehl über die reproduktiven Rechte von […]

Fakten zum Fall Kristina Hänel

von Alexandra Maria Linder M.A., Vorsitzende des Bundesverbands Lebensrecht Eine arme Frau, die zu Unrecht vor Gericht gezerrt wird, wo sie doch den Frauen nur helfen will? Eine diffamierte Retterin, die Auszeichnungen verdient? Kristina Hänel vertreibt ein Werbeblatt für ihre Abtreibungseinrichtung, in dem ausschließlich von „Schwangerschaftsgewebe“ und „Fruchtblase“ die Rede ist. Des weiteren spricht sie […]

Fakten für das Leben: Bundesverband Lebensrecht informiert bei Fachtagung anlässlich der Eröffnung der Woche für das Leben

Pressemitteilung vom 04.05.2019 Die Diskussionen um assistierten Suizid oder krankenkassenfinanzierte Bluttests zur vorgeburtlichen Diagnose von Behinderungen zeigen, dass in der Einschätzung dessen, was Menschen im Bereich Lebensanfang und Lebensende tun dürfen, weit auseinandergeht. Ein Grund hierfür liegt, so zeigen Gespräche und Diskussionsrunden, in der mangelnden Kenntnis wissenschaftlicher Fakten. Der Bundesverband Lebensrecht hat es sich unter […]