Grußwort 
von Kardinal Reinhard Marx,
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz,

zum „Marsch für das Leben“
am 21. September 2019 in Berlin

Sehr geehrte Damen und Herren,

seit vielen Jahren verleihen Sie in Berlin öffentlich der Überzeugung Ausdruck, dass die Würde des Menschen unantastbar ist. Dies ist besonders dann zu betonen, wenn das Lebensrecht eines ungeborenen oder schwerkranken Menschen in Frage gestellt wird. Für Ihren beharrlichen Einsatz danke ich Ihnen herzlich.

Das Leben ist eine wertvolle Gabe Gottes, die es bis zuletzt anzuerkennen gilt. Dieser Glaube bewegt uns, solidarisch füreinander Sorge zu tragen. Er muss aus christlicher Sicht auch Grundlage aller politischen Debatten und wissenschaftlichen Forschungen sein. Denn er bewahrt uns davor, schwachen, zerbrechlichen Menschen ihren Lebenswert abzusprechen. Papst Franziskus hat zuletzt im Mai dieses Jahres eindringlich daran erinnert, dass kein menschliches Wesen jemals unvereinbar mit dem Leben sein könne, weder aufgrund seines Alters, seines Gesundheitszustands noch aufgrund seiner Eigenschaften. „Jedes Kind, das sich im Schoß einer Frau ankündigt, ist ein Geschenk, das die Geschichte einer Familie verändert. … Und dieses Kind muss angenommen und geliebt werden und Fürsorge erhalten. Immer!“ (Ansprache des Heiligen Vaters beim internationalen Kongress „Yes to Life“ am 25. Mai 2019 in Rom).

Auch wenn Menschen im Sterben liegen, ist es wichtig, dass wir sie fürsorglich in all ihren Bedürfnissen begleiten. In den gegenwärtigen Herausforderungen – ich denke etwa an die erneute Debatte um den assistierten Suizid – kommt es darauf an, noch konsequenter als bisher eine palliative Kultur des Lebens zu entwickeln. Die Deutsche Bischofskonferenz und die Evangelische Kirche in Deutschland werden deshalb in ihrer nächsten Woche für das Leben, die vom 25. April bis 2. Mai 2020 stattfindet, die christliche Sorge um die Sterbenden in den Vordergrund stellen und so für den Schutz des menschlichen Lebens eintreten.

Dem Marsch für das Leben am 21. September 2019 in Berlin wünsche ich Gottes Segen.

Reinhard Kardinal Marx
Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz

18.09.2019: Grußwort von Kardinal Reinhard Marx, Vorsitzender der Deutschen Bischofskonferenz, zum „Marsch für das Leben“ am 21. September 2019 in Berlin