Die Todesstrafe wurde in New York abgeschafft, so titelt Life News. Mörder dürfen dort nicht mehr durch eine Todesspritze hingerichtet werden. Das ist gut so: das Recht auf Leben gilt für alle Menschen.


Für ungeborene Babys jedoch nicht – zumindest in New York: der New Yorker Senat hat ein Gesetz verabschiedet, das Abtreibungen bis zum Ende der Schwangerschaft erlaubt. Todesstrafe für voll lebensfähige Babys, deren einziges Vergehen darin besteht, noch nicht geboren worden zu sein.

» zum Artikel